Decken

Die meiste Aufmerksamkeit schenkt man in der Regel der Einrichtung, dem Bodenbelag und der Wandgestaltung. Allerdings ist die Deckengestaltung gerade in Räumen wie Ihrem Wohnzimmer mindestens ebenso wichtig, um sich wirklich rundum wohlfühlen zu können.

Erfahren Sie hier, wie Sie die passende Deckengestaltung für Ihre Räume wählen und so ein gelungenes Raumambiente schaffen können. 

 

Welche Option der Deckengestaltung bieten wir an?

 

Die Gestaltung einer Zimmerdecke wird oft nachlässig behandelt: meist in schlichtem Weiß gehalten, fügt sie sich nur mäßig in die Raumgestaltung ein. Dabei kann die moderne Deckengestaltung extrem dazu beitragen, Ihrem Raum den gewissen Kick zu verleihen. Gerade in Räumen, in denen man sich oft aufhält – wie im Wohnzimmer und Schlafzimmer – möchte man ein stimmungsvolles Ambiente erzeugen. Im Bereich der Deckengestaltung gibt es daher viele Möglichkeiten und Ideen, ein individuelles Raumgefühl zu schaffen.

 

Spanndecken:

 

Für  moderne Wohnzimmer eignen sich beispielsweise Spanndecken, diese werden in einem innovativen Leistensystem unter die Originaldecke eingespannt. Die Gewebespanndecken von Clipso können in verschiedenen Designs, bedruckt mit Ihrem Wunschmotiv, akustisch wirksam sowie hinterleuchtet werden. Lackspanndecken gibt es in glänzender oder matter Optik.

 

Beleuchtung:

 

Für eine angenehme Deckengestaltung muss auch das richtige Konzept für die Beleuchtung gefunden werden.  Moderne Einbauleuchten sind zum Beispiel eine schöne Option, im Schlafzimmer einen Sternenhimmel zu imitieren. Weiter besteht die Möglichkeit einer imposanten  Lichtdecke. Hier wird, entweder in einem bestimmten Deckenabschnitt oder über die komplette Deckenfläche, ein Gewebe gespannt, das mit moderner LED-Technik hinterlegt ist. Auch bedruckte Lichtdecken mit ihren persönlichen Bildern oder Mustern sorgen für  tolle Effekte und schaffen beispielsweise ein lichtdurchflutetes Wohnzimmer oder auch einen schattenfreien Arbeitsplatz.

 

Klassische Dekorelemente:

 

Neben diesen Ideen für eine gelungene Deckengestaltung kommen auch die klassischen Möglichkeiten infrage; wie Stuck, Deckenmalerei, Deckenpaneele oder Dachbalken.

 

Wonach richtet sich die Deckengestaltung?

 

Die Raumgröße definiert die Deckengestaltung:

Mit intelligent gewählten Effekten lässt sich beispielsweise die Raumgröße optisch vergrößern. So können quer verlaufende Muster und helle Farben an der Decke dazu beitragen, ein kleines und schmales Wohnzimmer zu vergrößern. Das große und weitläufige Wohnzimmer hingegen wird mit dunklen Deckenfarben optisch kleiner und gemütlicher.

 

Ihr Einrichtungsstil sollte den Stil der Deckenverzierung bestimmen: Zum Wohnzimmer im Landhausstil passt in der Regel keine moderne Deckengestaltung mit futuristischen Leuchten. Beide Komponenten sollten in einem einheitlichen Stil gestaltet werden.

 

Das Farbkonzept des Wohnraumes mit der Farbwahl der Einrichtung abstimmen:

In einem Wohnzimmer mit dezenten Farben wirkt die Decke in kräftigen Farben störend.

Ein einheitliches Farbkonzept ist das A und O.

Auffällige Verzierungen kommen nur dann zum Einsatz, wenn das weitere Interieur eher schlicht ist:

Sind in Ihrem Raum zum Beispiel viele Dekoobjekte platziert, könnte die Stuckdecke den Raum überladen. Hier gilt es, ein ausgewogenes Verhältnis zu finden.

Lichtverhältnisse im Raum sind ein wesentliches Gestaltungskriterium: Das beeindruckende Deckenbild im Wohnzimmer kommt nicht zur Geltung, wenn es sich hierbei um einen dunklen Raum mit wenig Tageslicht handelt. Hier sind Ideen mit Beleuchtungskonzepten gefragt.

 

Ihr Wohnzimmer soll mit einer tollen Decke punkten? Sie möchten einen Sternenhimmel im Schlafzimmer? Moderne, ausgefallene Ideen zur Gestaltung der Decke finden Sie hier, lassen Sie sich inspirieren - Oder fordern Sie einen Beratungstermin an.

Im altmodischen Wohnzimmer wirkt die Raumhöhe

durch die Deckenbalken sehr niedrig...

Der selbe Raum, die selbe Wand... mit einer modernen

Wandgestaltung und einer schlichten Spanndecke gewinnt das Wohnzimmer deutlich an Ambiente.